Umbau: November 2014 – Mai 2015

Auftraggeber: Deutsches Jugendherbergswerk, Landesverband Baye

DETAILS

Facelift der Jugendherberge Saldenburg

Die Burg Saldenburg, deren Namen mit Glücksburg übersetzt wurde ab 1368 von Ritter Heinrich Tuschl von Söldenau erbaut. Die Saldenburg ist ein fünfstöckiger Wohnturm mit einem zeltförmigen Dach, eine Holzbrücke führt über einen Burggraben zum Gebäude, im Inneren sind Wirtschaftsräume, wie Küche, der sogenannte Rittersaal, der heute als Speisesaal dient, der „gotische Saal“ mit einem Rippengewölbe und die barocke Schlosskapelle untergebracht.

In diesem denkmalgeschützten Gebäude ist die Jugendherberge Saldenburg untergebracht. Im Zuge einer „Facelift“-Maßnahme sollte das Innere ein neues modernes Gesicht bekommen. In Einklang gebracht werden mussten Vorgaben des Denkmalschutzes und des bestehenden Brandschutzkonzeptes mit den Anforderungen, die der Betrieb eines Gästehauses mit sich bringt. Durch den sensiblen Umgang mit allen Komponenten entstanden neue Aufenthaltsräume, ein Büffetbereich, Lehrerzimmer, Spielzimmer usw. , die alle durch transparente Brandschutztüren aus Glas den heutigen Anforderungen Rechnung tragen, aber trotzdem den ursprünglichen Blick auf die großzügigen Räume der alten Burg frei halten. Das neue Leitsystem erleichtert allen Gästen sich selbstständig in der Burg zurecht zu finden.

In das neue Konzept miteingeschlossen werden sollten einige der in die Jahre gekommenen Zimmer und Schlafsäle. Mit eigenen Bädern ausgestattet und mit dem modern übersetzten Mittelalterthema sollte den Gästezimmern ein neuer Charme eingehaucht werden. Auf Grund der zu erwartenden hohen Baukosten in einem solchen Gebäude sind die Umbaumaßnahmen vorerst auf Weiteres zurückgestellt worden.

herberge Lindau

Die Jugendherberge Lindau ist eine der herausragenden Beherbergungsmöglichkeiten für Gruppen, Schulklassen, Musikvereine und Tagungsgäste am Bodensee. Ein denkmalgeschütztes Hauptgebäude aus dem Jugendstil stellt in Verbindung mit den weitläufigen, in den 90er Jahren errichteten Gebäudeteilen ein beeindruckendes Ensemble dar.

Die von unserem Büro von Oktober 2015 bis März 2016 durchgeführte ‚Facelift‘ Maßnahme, beinhaltete raumbildende und szenische Ausbauten, neue Oberflächen, Möbelsysteme, Raumgrafiken sowie Inszenierungen mit Licht.

Das Zusammenspiel der gestalterischen Ideen verleiht dem gesamten Erdgeschoss eine konzeptionelle, frische und einprägsame Gestaltung im Sinne der Marke Jugendherberge. Zusätzlich zum Erdgeschoss wurden 5 Zimmer zu großzügigen Familienzimmern inkl. eigener Dusche / WC umgebaut und in das neue Bild aufgenommen.

Die historischen Besonderheiten des Altbaus und Einzigartiges im Bestand wurde in enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde durch den im den Desingprozess hervorgehoben und die regionale Identität der Jugendherberge deutlich geschärft.

Umbau: Nov 2014 – Mai 2015

Auftraggeber: Deutsches Jugendherbergswerk, Landesverband Bayern

DETAILS

FACELIFT DER JUGENDHERBERGE LINDAU

Die Jugendherberge Lindau ist eine der herausragenden Beherbergungsmöglichkeiten für Gruppen, Schulklassen, Musikvereine und Tagungsgäste am Bodensee. Ein denkmalgeschütztes Hauptgebäude aus dem Jugendstil stellt in Verbindung mit den weitläufigen, in den 90er Jahren errichteten Gebäudeteilen ein beeindruckendes Ensemble dar.

Die von unserem Büro von Oktober 2015 bis März 2016 durchgeführte ‚Facelift‘ Maßnahme, beinhaltete raumbildende und szenische Ausbauten, neue Oberflächen, Möbelsysteme, Raumgrafiken sowie Inszenierungen mit Licht.

Das Zusammenspiel der gestalterischen Ideen verleiht dem gesamten Erdgeschoss eine konzeptionelle, frische und einprägsame Gestaltung im Sinne der Marke Jugendherberge. Zusätzlich zum Erdgeschoss wurden 5 Zimmer zu großzügigen Familienzimmern inkl. eigener Dusche / WC umgebaut und in das neue Bild aufgenommen.

Die historischen Besonderheiten des Altbaus und Einzigartiges im Bestand wurde in enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde durch den im den Desingprozess hervorgehoben und die regionale Identität der Jugendherberge deutlich geschärft.